Sprachlernklasse

Seit dem Schuljahr 2014/15 existiert an der Pestalozzischule eine Sprachlernklasse für bis zu 16 Schülerinnen und Schüler nicht deutscher Herkunftssprache.

Aufgenommen werden Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Herkunftsländer und Muttersprachen sowie unterschiedlichen Alters, die aufgrund sehr geringer oder fehlender deutscher Sprachkenntnisse nicht am Unterricht in den Regelklassen teilnehmen können.

Die Schülerinnen und Schüler werden von vier Lehrkräften unterrichtet, das Lernen der deutschen Sprache steht im Vordergrund. Darüber hinaus erhalten die Schülerinnen und Schüler fachbezogenen Unterricht in Mathematik, Englisch sowie Sport und Musik.

Für ein erfolgreiches Erlernen der deutschen Sprache müssen die unterschiedlichen Voraussetzungen der Schülerinnen und Schüler berücksichtigt werden.

Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler sprachlich auf den Besuch der Regelklasse vorzubereiten und sie möglichst schnell im Regelschulsystem zu beschulen, um ihnen eine Chance im deutschen Bildungssystem zu ermöglichen. Damit geht eine soziale und kulturelle Integration einher.